Artistes sans Frontières - Ereignisse in 2004-3

Offene Türen 2004

Offene Türen

Samstag 20. und Sonntag 21. November 2004

von 14 bis 20h

7, Impasse du Rouet

Ausstellung: Doug Petrovic und Jacqueline Cauet

Seit den letzten Offenen Türen im Mai 2004 haben sich unsere Ateliers weiter verändert. Zusätzliche Renovierungsarbeiten wurden durchgeführt und wir haben einen Arbeitsplatz in luftiger Höhe für einen Künstler eingebaut. Damit kann er hoch oben arbeiten, zu ebener Erde Besucher empfangen und seine Werke auf der ganzen Fläche ausstellen.

Werke in Vorbereitung der Offenen Türen
Arbeiten in Vorbereitung auf die Offenen Türen.
Atelier 2004

Der Arbeitsplatz wurde aus hundertjährigen Eichenbalken und einer grossen Arbeitsfläche aus Plexiglas gebaut, um weder die Höhe des Ateliers noch das Licht einzuschränken.

Diese beiden grundverschiedenen Materialien, die soliden antiken Eichenbalken und das leichte Glas, haben ein sehr modernes Design gestattet, ohne den Charakter des alten Künstlerateliers zu verändern.

Ausstellung im Musée Atelier Adzak,

3 rue Jonquoy, 75014 Paris, tél. 01.45.43.06.98

Didier de Nayer, Philippe Descharmes et Luc Gueronnet: Fotos "De Natura"

Montag, 8. November bis Dienstag, 23. November 2004

Vernissage Dienstag, 9. November. 16. November Claude-Maries Gedichte ab 18h.

Automne de Bengale:

Tajuddin Ahmed, bengalischer Maler

Von Donnerstag, 16. bis Freitag, 24. Dezember 2004

Vernissage, Donnerstag, 16. Dezember ab 18h.

Vorschau Februar - März 2005:

Gemeinschaftsausstellung für Mitglieder von Artistes sans Frontières in Paris


Artistes sans Frontières - Paris - 01 40 44 77 41